Kolumne
RSS FACEBOOK Twitter Weiterempfehlen

Harmonie wohin das Auge reicht

Als wäre die Auseinandersetzung zwischen Homöopathen und konventionellen Medizinern noch nicht genug – hier eine nie geführte Podiumsdiskussion zu den verschiedenen Strömungen in der Homöopathie.

Die Namen der Diskussionsteilnehmer wurden aus Datenschutzgründen bis zur Unkenntlichkeit verändert und sind nicht einmal der Redaktion bekannt. Es diskutierten Hahni (Hahnemann bis Bönninghausen und aus), Scholti (holländischer Serientäter), Schanki (empfindsamer Inder), Mantschi (italienischer Familienmensch) sowie ein echter deutscher Metzger.
Die hochkarätige Runde traf unter sanfter Moderation des Homi (honorigen Moderators) im Hinterzimmer des Gasthauses „Edler Tropfen im Bodensee“ in Wien zusammen.

Homi: Ich freue mich, dass wir es geschafft haben, die Vertreter verschiedener homöopathischer Richtungen an einen Tisch zu bekommen. Wir wollen heute konstruktiv einen Konsens erarbeiten.

Hahni: Im Organon1 steht schon: Ein Paragraf ist ein Paragraf. Da wird der Konsens mit den esoterischen Warmduschern hier etwas schwierig werden.

Metzger: Da bin ich ganz auf Ihrer Linie. Was da heute alles als Homöopathie verkauft wird, ist mehr als fragwürdig.

Mantschi: Wer hat denn diese zwei Mumien ausgegraben?

Homi: Bitte um etwas mehr Gesprächskultur.

Scholti: Ich denke, es besteht kein Widerspruch zwischen der klassischen Homöopathie und mir.

Hahni: Das sind doch alles nur Spekulationen. Wo sind die sonderlichen Symptome, wo sind die Arzneimittelprüfungen.

Scholti: Wohl in der Schule in Chemie nicht aufgepasst. Ich würde Sie im Periodensystem eher rechts einordnen: Am absteigenden Ast!!

Hahni: Nur weil Käse aus Holland kommt, ist er noch lange nicht gut!

Homi: Ich sehe, hier gibt es noch einige nicht ganz gelöste Konflikte.

Schanki: Wir in Indien haben ein Sprichwort: „Gleichgültig, ob Elefanten sich lieben oder bekämpfen, Gras wird immer zertreten.“

Hahni: Den Verdacht mit dem Gras hatte ich bei Dir ja schon immer.

Mantschi: Du lässt mir gefälligst meinen Inder in Frieden, ja?

Hahni: Wo zum Teufel ist Indien?

Schanki: Das haben Sie nach Deiner Zeit entdeckt, Du Retro!

Hahni: Methodenverräter.

Mantschi: Hallo! Willkommen im 21. Jahrhundert!!

Hahni (zu Homi): Er provoziert schon wieder!

Mantschi: Jetzt weint er gleich!

Homi: Contenance meine Herren! Versuchen wir das Gemeinsame zu finden.

Schanki: Ich spüre hier eine zentrale Empfindung von Verwirrung.

Metzger: Weil hier keiner was von Systematik versteht.

Scholti: Moment, Moment! Die Systematik der Elemente, ist das vielleicht nichts? Warum kann man das nicht akzeptieren? Oder ist das allen zu kompliziert?

Mantschi: Hat der Holländer wieder mal seine Periode?? HaHa...

Homi: Ich bitte, Untergriffe zu vermeiden.

Scholti: Sie haben Probleme mit Ihrer Mutter?

Mantschi: Wer meine Mutter beleidigt, lebt nicht mehr lange!

Homi: Und: Bitte um Sachlichkeit.

Metzger: Der eine redet die ganze Zeit von Wahnvorstellungen, der andere versucht mir weiszumachen, dass ich vom Tintenfisch abstamme. Hier fehlt mir die gründliche Systematik.

Mantschi: Ihr Deutschen wollt es wohl immer ordentlich haben, oder?

Metzger: Wir wollen Fakten.

Homi: Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte.

Mantschi: Die Wahrheit liegt in Italien!

Hahni: Und Berlusconi ist ein Heiliger!

Mantschi: Allopath!!

Metzger: Das nimmst du zurück, du Schamane!
(Die ersten Fläschchen werden geworfen, Metzger verschüttelt Mantschi am Kragen, der Inder beginnt, mit Räucherstäbchen zu schießen und Scholti sucht nach einem neuen Element im Periodensystem.)

Homi: Ich danke für die faire Diskussion.

Soviel zur homöopathischen Harmonie und zu harmonischen Homöopathen!
Das gesamte Gespräch ist im Originalwortlaut auf jeder beliebigen internationalen Homöopathie-Tagung nachzuhören.

1 Hahnemann, S.: Organon der Heilkunst (6. Auflage, 1842).

Dr. Ronny Tekal-Teutscher ist Mitbegründer des Medizinkabaretts www.medizinkabarett.at.
Mit freundlicher Genehmigung der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin (ÖGHM.

Zurück zur Übersicht

Suche

Ärztinnen & Ärzte Hebammen Bewährte Indikationen Arzneimittel
Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer