RSS FACEBOOK Twitter Weiterempfehlen

Erweiterungsmodul zu den Arzneifamilien

Homöopathie ist längst nicht mehr auf die reine Repertorisation zurückzuführen. Heute arbeiten wir mit Gruppen, Familien und Sippen von Arzneien mit ihren eigenen sonderlichen Schrulligkeiten. Ich finde die Einteilung nach pflanzlichem, mineralischem und tierischem Ursprung sehr faszinierend. Dennoch scheint diese Systematik bei weitem noch nicht vollständig und ich würde an dieser Stelle auch Dottore Massimo Mangialavori, Autor einer Vielzahl von Büchern zum Thema Homöopathische Arzneien, einladen, in eines meiner Seminare zu kommen, um sein Wissensspektrum entsprechend zu erweitern. Es existieren nämlich auch abstrakte und abstruse Reiche, die keinen dieser Ursprünge haben:

 

Das Reich der Elektrogeräte

Stellvertretend für diese Gruppe steht das potenzierte Mobiltelefon mit der Wahnvorstellung, ständig erreichbar sein zu müssen und dem Verlangen nach der halben Grundgebühr.

 

Das Reich der Kinder-Überraschungseier

Es geht hier um die Basic Delusion der überzogenen Erwartungen: Menschen, die außen süß erscheinen, im Partner daher große Hoffnungen erwecken, im Inneren jedoch aus wertlosem Plunder bestehen, können gerade in Beziehungen in Probleme geraten.

 

Das Reich der Fabelwesen

Das Spektrum der Chimären reicht vom Zentaur über den Basilisken bis hin zu ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten, die gleichzeitig auch Unternehmer und Medienzaren sind. Die Gewinnung der Rohstoffe für die Urtinktur war bislang noch von wenig Erfolg gekrönt. (Ich bin aber zuversichtlich, dass Herr Magister Müntz – bekannt für seine Reisen in entlegene Gebiete, die einzig dem Auffinden neuer und seltener Arzneien dienen – in den nächsten Jahren zumindest einen Minotaurus melken wird.)


Das Reich der Wunschvorstellungen

Die Ursubstanz stellt in der Regel ein Wunsch aus der Familie der „frommen Wünsche“ dar. In Europa darf dieser jedoch erst jenseits der D3 verordnet werden. Personen, die in jeder Beziehung an Realitätsverlust leiden, profitieren wohl am ehesten davon, ganz nach dem homöopathischen Prinzip „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“. Kann auch abwechselnd mit der „Hättest Du wohl gerne“-Nosode verabreicht werden.

 

Das Reich der Leitlinien

Die internationalen medizinischen Guidelines haben vor allem Unterordnung, und den Zwang zum Auswendiglernen zum Thema. Menschen mit mangelnder Kreativität sprechen am besten darauf an.

 

Das Reich der Filme

Hier bietet sich die Möglichkeit, je nach Genre, ganze Untergruppen zu definieren. Ein Western, wie “Hängt ihn höher“ zu potenzieren beinhaltet völlig andere Aspekte, als die Verarbeitung von Rosamunde Pichers „Zwei Herzen am Arsch der Welt“. Hier ist Kollege Scholten – zeitgenössischer Homöopath, der wegweisende Arbeiten zum Periodensystem und der Pflanzensystematik aufgestellt hat – gefragt, eine entsprechende Systematik zu etablieren. Die tägliche Gabe in Form von LM-Telenovela-Potenzen ist möglich.

 

Das Reich der Aktienpakete

Die Schwierigkeit der Gewinnung liegt darin, dass sich die Wertpapiere rascher potenzieren (im Sinne einer Verdünnung), als der schnellste Apotheker dies bewerkstelligen kann.

 

Das Reich der politischen Parteien

Dieses kennzeichnet sich durch ein massives Bedürfnis nach Geborgenheit innerhalb einer Gruppe, kombiniert mit dem Gefühl, zu etwas Größerem geboren zu sein. Typisch auch die Empfindung, von einer unsichtbaren Kraft von hinten bergauf geschoben zu werden.

 

Dieses Erweiterungsmodul kann selbstverständlich um ein Zusatzmodul zum Erweiterungsmodul moduliert werden. Ein geeigneter Verlag wird noch gesucht. Ronny Tekal-Teutscher

 

PS: Ich möchte hiermit den Verfassern aller lieben (irritierender Weise durchwegs positiven) Rückmeldungen aus Österreich und Deutschland an dieser Stelle meinen Dank aussprechen. Dank.

 

Dr. Ronny Tekal ist Mitbegründer des Medizinkabaretts www.medizinkabarett.at

Mit freundlicher Genehmigung der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin (ÖGHM)

Suche

Ärztinnen & Ärzte Hebammen Bewährte Indikationen Arzneimittel
Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer