Newsletter
RSS FACEBOOK Twitter Weiterempfehlen

Klassische Homöopathie

Wenn Gansl, Weihnachtskekse & Co. den Magen belasten

von Claudia Maurer

Weihnachtskekse (© MichaelFaes)



Im Winter, wenn die Kälte durch heiße Grogs und schwere Kost bekämpft wird und ausgelassene Weihnachtsfeiern an der Tagesordnung sind, wird unser Magen-Darm-System außerordentlich belastet. Die Homöopathie kann Verdauungsbeschwerden lindern.

Völlegefühl? Blähungen? Durchfall oder Verstopfung? Sodbrennen und Übelkeit? Viele Mitmenschen leiden derzeit unter diesen Symptomen, die die häufige Kombination aus Weihnachtsstress und Schlemmerei zwangsläufig mit sich bringen.
Möglichkeiten diesen unerwünschten Begleiterscheinungen entgegenzuwirken oder sie zumindest zu lindern, gibt es wie Sand am Meer. Die oberste Regel heißt natürlich: Maß halten! Die Dosis macht das Gift. Das gilt genauso für die gesunde Anzahl von Punsch, Glühwein & Co. als auch für die Portionsgröße von Gansl, Karpfen oder Festtagstorte.
Weiters gilt: Langsam essen! Und gut kauen, jeden Bissen am besten 30 Mal. Denn „die Verdauung beginnt im Mund“, sagt der Volksmund und in der Tat ist die Verdauung für Magen und Darm leichter, wenn die Nahrung gut eingespeichelt und zerkleinert ist.

Bitter macht fitter

Das gilt für den Aperitif genauso wie für den Digestiv. Noch fitter macht allerdings ein kleiner Spaziergang nach einem üppigen Mahl. Frische Luft und Bewegung regen die Verdauung an und helfen, Völlegefühl und Blähungen abzubauen. Fette Speisen, Süßigkeiten, Alkohol und Kaffee hingegen, verstärken Symptome wie Sodbrennen zusätzlich.

Ein bewährtes Mittel gegen Blähungen ist auch Kümmeltee. Rezept: Zwei Kaffeelöffel Kümmel mit einem viertel Liter heißem Wasser übergossen und vor dem Trinken etwa 15 Minuten stehen gelassen. Aber auch homöopathische Einzel- und Komplexmittel helfen gegen Verdauungsbeschwerden.

Einzelmittel


Antimonium crudum D 6

Beschwerden nach Überessen, schweren Speisen; das Essen liegt wie ein Klumpen im Magen, dazu Aufstossen, Übelkeit und Blähungen; dicker weißer Zungenbelag

Okoubaka aubrevillei D 3

leichtere Verdauungsbeschwerden durch ungewohnte Fette, Zutaten oder Gewürze

Lycopodium D 6

schmerzhaft aufgetriebener Bauch, Blähungen; Folge von Mehl- und Süßspeisen, Zwiebel oder Hülsenfrüchten; dabei Heißhunger auf Süßes; , hastiges Essen, rasch satt

Pulsatilla D 6

Übelkeit, Aufstossen, mit oder ohne Erbrechen als Folge von fettem Essen, Kuchen, Süßigkeiten oder Durcheinanderessen; dabei durstlos; braucht Trost und Zuwendung

Strychnos nux-vomica D 6

Übelkeit mit Brechreiz, kann aber nicht erbrechen; Folge von schwerem Essen, Durcheinanderessen, zu viel Essen, nach zuviel Alkohol und Nikotin („Kater“); auch bei krampfartiger Verstopfung („Wollen, aber nicht können!“)

Sind Sie sich nicht sicher und ist kein homöopathischer Arzt in Reichweite, können Sie auch Komplexmittel anwenden. Hier eigenen sich vor allem folgende bei Verdauungsbeschwerden:

Gastricumeel®-Tabletten

•    bei Sodbrennen, Aufstoßen, Blähungen und Magenschmerzen

Nux vomica-Homaccord®

•    bei Funktionsstörungen im Magen-Darm-Leber-Bereich
•    bei aufgeblähtem Bauch
•    Beschwerden nach Nikotin-, Alkohol- und Kaffeegenuss

Spascupreel®-Tabletten und –Zäpfchen

•    lindern krampfartige Beschwerden im Magen-Darm-Trakt

Vomitusheel®-Tropfen

•    bei Erbrechen und Brechreiz verschiedener Ursache

Claudia Maurer

Claudia Maurer ist Heilpraktikerin nach deutschem Recht. Da die homöopathische Behandlung in Österreich ÄrztInnen vorbehalten ist, hat sie sich der Information von Interessierten Personen zugewendet. Als Obfrau des Vereins zur Förderung der Homöopathie und Gesundheit (VHG) organisiert sie seit nunmehr 6 Jahren Informationsveranstaltungen in ganz Österreich und gibt die monatlich erscheinende Vereinszeitschrift „Bulletin“ heraus. Claudia Maurer auch Initiatorin der Initiative „Homöopathie hilft!“. Ihre Informationstätigkeit übt Claudia Maurer ehrenamtlich aus.


Zurück zur Übersicht

Suche

Ärztinnen & Ärzte Hebammen Bewährte Indikationen Arzneimittel
Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer Sponsoren & Unterstützer